Die verzauberte Jagd nach dem Hexen-Gold

Achtung: Der Hexenpass startet ab dem 10. Mai 2018. Einzelne Wanderziele können erst nach Öffnung der Route (je nach Schneeverhältnisse) absolviert werden.

Die kleine Belalphexe Vero hat sich an einem schönen Nachmittag den Spass erlaubt und Hexengoldstücke auf Wanderungen versteckt, die zwischen Naters und der Belalp gesammelt werden können.

Unsere kleinen und grossen Gäste können am Schalter von Blatten-Belalp Tourismus in Blatten, im World Nature Forum in Naters oder bei ihrem Hotelier einen Hexenpass beziehen. Mit dem Hexenpass können die verteilten Hexengoldstücke auf verschiedenen Wanderzielen auf dem ganzen Gebiet von Blatten-Belalp gesammelt werden, indem der Hexenpass abgeknipst wird. Je nach Länge der Wanderung werden eine Anzahl der Goldstücke zu finden sein.

Beim Erreichen der angegebenen Goldstücke warten folgende Auszeichnungen:

Wer seinen Hexenpass bis zum 28. Oktober 2018 am Schalter von Blatten-Belalp Tourismus oder dem WNF in Naters abgibt, nimmt an einem Wettbewerb mit tollen Preisen teil.

Folgende Stationen können besucht werden, um die nötige Punktzahl zu erreichen:

Massaschlucht 30 Oberaletschhütte 30
Foggenhorn 20 Kepelle Aletschji 20
Klettersteig Aletsch 20 Sparrhorn 20
Massaweg 15 Nessel 15
Strick Gredetsch 15 Tyndalldenkmal 15
Aletschbord 10 Bättchrizji 10
Hangebrücke Massegga 10 Holzji 10
Blindbärgji 5 Burgen 5
Hexenhaus Blindtal 5 Lötschberger Brücke 5
Trämul 5
 
Export PDF