Kirchturm

Kirchturm Naters

Kirchturm Naters

des Architekten Ulrich Ruffiner
Der Kirchturm soll im 12. Jahrhundert im romanischen Stil erbaut worden sein. Die gotische Kirchturmspitze wird Ulrich Ruffiner zugeschrieben. 1514 hat er diese gleichzeitig mit dem Beinhaus erbaut. Die Jahrzahl ist übrigens auch über der Turmuhr zu lesen. 1977-1980 erfolgte die Gesamtrestaurierung von Kirche und Turm.
In den Jahren 1659-1664 erbauten die Gebrüder Bodmer aus dem benachbarten Prismell die jetzige, geräumige Pfarrkirche mit der imposanten Vorhalle. Georg Michel Supersaxo stiftete das Hauptportal. Es besteht aus bläulichem Giltstein, der aus der "Massegga" gewonnen wurde.

Export PDF