Rote Meile

Rote Meile

Rote Meile

Die rote Meile, ehemalige Zugtrasse durch Naters, verbindet die beiden grössten Talgemeinden des Oberwallis, Brig-Glis und Naters, mit einem gelungenen Spazier- und Flanierweg, welcher seinen Namen der roten Farbe des Untergrundes zu verdanken hat. Der «fil rouge» durch das Dorf ist ein kombinierter Fuss- und Veloweg, der an zwei Stellen zusätzlich mit grösseren Begegnungsräumen ausgestattet ist. Das Fusswegnetz hat damit in West-Ost-Richtung ein Rückgrat erhalten, das bestens mit angrenzenden Quartieren vernetzt ist. Der ehemalige Trennriegel durchs Dorf wurde nicht nur zum Bindeglied, sondern hat uns die Briger auch etwas näher gebracht.
Der alte Bahnhof von Naters wurde zum gemütlichen FO-Kaffee umgebaut und läd zum verweilen ein. Die «rote Meile» ist rollstuhlgängig.

Export PDF